Suedafrika Eine Welt In Einem Land Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Südafrika
Author: Kai Althoetmar
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 1979218730
Pages: 68
Year: 2017-10-28
View: 1268
Read: 872
Südafrika, die "Regenbogennation," Land der Vielfalt und der Widersprüche. Was ist aus Südafrika nach dem Ende der Apartheid geworden? Wovon träumen die Menschen am Kap? Wie sieht das Zusammenleben im neuen Südafrika aus? Fünf Wochen reiste Kai Althoetmar durch Südafrika: von Kapstadt in die Cederberge, nach Robben Island, zum Oranje und zum Kap Agulhas, in die Weinbaugebiete von Paarl, in die Cape Flats, die Ghettos der Schwarzen, besuchte in der tiefsten Provinz jahrhundertealte Missionssiedlungen der Herrnhuter Brüdergemeine, traf einen Gefährten Nelson Mandelas auf Robben Island, recherchierte auf einem Weingut und einer Straußenfarm und fuhr mit dem Kanu hundert Kilometer den Oranje an der Grenze zu Namibia hinunter. Geschichten über das neue Südafrika, seine Menschen, ihr Leben, ihre Träume. Stories, die beginnen, wo die Nachrichten aufhören. Zusätzlich enthalten: "Diamantenfieber Deutsch-Südwest. Kolmanskuppe, Geisterstadt der Namib."
Südafrika
Author: Ann-Marie Bernardt
Publisher: DuMont Reiseverlag
ISBN: 3770192494
Pages: 125
Year: 2010
View: 323
Read: 1015

Südafrika
Author: Martin Pabst
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 340657369X
Pages: 213
Year: 2008
View: 580
Read: 343

Die Bedeutung des Tourismus für Südafrika
Author: Michael Fehrenz
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656029482
Pages: 43
Year: 2011-10-17
View: 1308
Read: 238
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,7, Fachhochschule Trier - Umwelt-Campus, Standort Birkenfeld, Sprache: Deutsch, Abstract: „Südafrika – die Welt in einem Land.“ Mit diesem Slogan wirbt die südafrikanische Tourismusindustrie für das Land am südlichen Ende Afrikas. Dabei erweist sich diese prägnante Aussage als sehr repräsentativ. Südafrika ist so abwechslungsreich wie nur wenige Staaten auf dieser Welt. Als Land der Kontraste vereint es eine kulturelle Vielfalt und eine überaus interessante historische Entwicklung mit facettenreichen Landschaften sowie einer atemberaubenden Tier- und Pflanzenwelt auf engstem Fleck. Das Land ist jedoch zugleich auch geprägt von einer immensen Schere zwischen Arm und Reich. Die Folgen der Apartheid sind noch heute deutlich zu spüren. Hunger, AIDS, Arbeitslosigkeit, mangelnde Bildung und Kriminalität gehören leider genauso zum Alltag wie die schönen Dinge, die Südafrika zu bieten hat. Die Regierung erhofft sich durch den Ausbau des Tourismus eine Überwindung dieser Missstände und eine Steigerung des Wirtschaftswachstums. Der Tourismus gilt weltweit als einer der schnellst wachsenden Wirtschaftszweige und trägt vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern zu einem meist erheblichen ökonomischen Schub bei. Dies spiegelt sich auch in Südafrika wider. Der Tourismus ist hier seit dem Ende der Apartheid zur wichtigsten Einnahmequelle geworden. Das Potenzial der Tourismusindustrie in Südafrika wird seitens der Regierung vor allem im Anziehen ausländischer Kaufkraft gesehen, was zu einem wirtschaftlichen Wachstum führen soll (Steckel 2010, 2). Seit Beginn der 1960er Jahre wurde der Tourismus für die südafrikanische Volkswirtschaft immer bedeutsamer. Bereits in den 1970er Jahren war der Tourismus hinter Gold und Wolle der drittwichtigste Devisenbringer Südafrikas. Seit dem Ende der Apartheid hat sich der touristische Anteil an der Wirtschaftsleistung alleine zwischen 1993 und 1998 um etwa 41% vergrößert. Somit wurde der Tourismus zum einzigen Wirtschaftszweig mit einem stetig steigenden Anteil am Bruttosozialprodukt (Demhardt 2007, 666). Im Jahr 2010 besuchten über 8 Millionen Touristen das Land, dies sind etwa 15,1 % mehr als im Jahr zuvor (Statistics South Africa 2010b, 6). Diese Arbeit befasst sich mit der wirtschaftlichen Bedeutung des Tourismus für Südafrika.
Südafrika
Author: Edith Werner
Publisher: Ch. Links Verlag
ISBN: 3861535483
Pages: 208
Year: 2009
View: 629
Read: 998
Vielfältiges Porträt des Landes am Kap mit Einblicken in Geschichte, Politik, Gesellschaft und Kultur.
Südafrika
Author: South African Tourist Corporation, Satour, Government of the Republic of South Africa, SATOUR (South Africa)
Publisher:
ISBN: 0620058919
Pages: 48
Year: 1982
View: 494
Read: 720

The Vanished Diamond
Author: Jules Verne
Publisher:
ISBN:
Pages: 263
Year: 1896
View: 1159
Read: 732

Baedeker Reiseführer Südafrika, Swasiland, Lesotho
Author: Birgit Borowski, Dr. Bernhard Abend, Anja Schliebitz
Publisher: Mair Dumont DE
ISBN: 3829794614
Pages: 616
Year: 2015-06-10
View: 900
Read: 1304
Der Baedeker Südafrika vereint fundierte Informationen zu Natur, Kultur und Geschichte mit Genießerthemen und beschreibt alle wichtigen Sehenswürdigkeiten. Tourenvorschläge führen zu den interessantesten Plätzen, viele reisepraktische Tipps helfen vor Ort. Er bietet eine fulminante Bandbreite an Wissen für unterwegs und eine üppige Ausstattung. Die E-Book Ausgabe basiert auf: 9. Auflage 2015 E-Book Feature: - Zoombare Karten und Grafiken (offline verfügbar) - Karten und Grafiken zusätzlich als Download im Web erhältlich - Weblinks führen direkt zu den Websites der Tipps - Praktische Volltextsuche - einfach Suchbegriff eingeben - Persönlichen Reiseplan erstellen - durch setzen von Lesezeichen und persönlichen Notizen - Kein zusätzliches Gewicht im Reisegepäck Das Kapitel Hintergrund beschäftigt sich mit Wissenswertem über Südafrika, mit Land und Leuten, Wirtschaft, Geschichte, Kunst und Alltagsleben. Was sind die typischen Gerichte? Was kann man mit Kindern unternehmen? Antworten auf diese und viele andere Fragen, gibt das Kapitel "Erleben und Genießen". Entdecken Sie Südafrika, Swasiland und Lesotho unterwegs: Spannende Touren führen u.a. an der Garden Route zu den fraglos schönsten Urlaubzielen der Welt. Orte, an denen man nicht einfach vorbeigehen sollte, sind im großen Kapitel Sehenswürdigkeiten von A - Z ausführlich beschrieben. Infografiken zeigen u.a. Südafrika auf einen Blick. Einzigartige 3D-Darstellungen geben einen anschaulichen Überblick über u.a. den Tafelberg. Die Baedeker-Tipps verraten u.a., wo man alles über Rotbusch-Tee lernen kann und wo "Britain Rules!" immer noch lebendig ist. Bitte beachten Sie: Nicht alle Lesegeräte unterstützen sämtliche der praktischen Zusatzfunktionen unserer E-Book- Reiseführer gleichermaßen (z.B. Internetlinks, Zoombarkeit von Karten). Auch können je nach Reader die Ladezeiten variieren. Wir bitten Sie, dies vor dem Kauf zu berücksichtigen
Südafrika : perfekte Tage am schönsten Ende der Welt
Author: Lizzie Williams, Daniela Schetar, Friedrich Köthe
Publisher: BAEDEKER Verlag
ISBN: 3829733526
Pages: 212
Year: 2015-01-14
View: 274
Read: 693

Measuring a Meridian
Author: Jules Verne
Publisher:
ISBN: 1410100286
Pages: 156
Year: 2002-09-01
View: 1293
Read: 917
Jules Verne was a French writer; born in Nantes, February 8, 1828. He was educated in his native town; studied law in Paris, where he devoted much attention to dramatic literature. His comedy, Les Pailles Rompues, was performed at the Gymnase in 1850, and Onze Tours de Liege followed. His fame rests upon his scientific romances, which have a touch of extravagance in their treatment. His works, which are widely read, have been translated into English.Among his works are: Five Weeks in a Balloon (1870); A Journey to the Center of the Earth (1872); Twenty Thousand Leagues Under the Sea (1873); Meridiana, the Adventures of Three Englishmen and Three Russians in South Africa (1873); From the Earth to the Moon Direct in Ninety-seven Hours, Twenty Minutes, and a Trip Round It (1873); The Fur Country, or Seventy Degrees North Latitude (1874); Around the World in Eighty Days (1874); A Floating City and The Blockade Runners (1874); The English at the North Pole (1874); Dr. Ox's Experiment (1874); A Winter Amid the Ice (1875); The Mysterious Island (1875); The Survivors of the "Chancellor" (1875); Michael Strogoff, the Courier of the Czar (1876); The Child of the Cavern (1877); Hector Servadac, or the Career of a Comet (1877); Dick Sands, the Boy Captain (1878); Le Rayon Vert (1882); Kera-ban-le-teta (1883); LEtoile du Sud (1884); Le Plays de Diamants (1884); Le Chemin de France (1887); Deux Ans de Vaccances (1888); Famille Sans Nom (1889); Caesar Cascabel (1890); Mathias Sautlorf (1890); Nord Contre Sud (1890); The Purchase of the North Pole (1890); Claudius Bombamac (1892); A Castle in the Carpathians (1892).
Leben zwischen Land und Stadt
Author: Malte Steinbrink
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531163299
Pages: 450
Year: 2009-03-12
View: 723
Read: 486

Südafrika im Reisemobil
Author: Frank Böttger
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3839155770
Pages: 233
Year: 2010
View: 961
Read: 408

Die Nationalparks der Republik Südafrika und ihre Bedeutung für Touristen aus der Bundesrepublik Deutschland
Author: Axel Pastor
Publisher: diplom.de
ISBN: 3832453822
Pages: 142
Year: 2002-05-02
View: 865
Read: 242
Inhaltsangabe:Einleitung: Landschaften mit ihrer spezifischen Fauna und Flora vor anthropogenen (Zer-) Störungen zu schützen, ist das vorrangige Ziel bei der Proklamation einer bestimmten Region zum Schutzgebiet, insbesondere zum Nationalpark. Neben dieser Schutzfunktion hat ein Nationalpark für die Bevölkerung eine Erholungsfunktion auszuüben. Über den Tourismus werden Nationalparks der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Republik Südafrika gehörte zu den ersten Staaten der Welt, die Areale aus Naturschutzgründen der allgemeinen Nutzung entzogen und dem Menschen innerhalb dieser Gebiete ausschließlich die Rolle des Besuchers der Natur zugestanden. Seit der politischen Wende in der Republik Südafrika, die mit der Haftentlassung Nelson Mandelas 1990 begann und mit seinem Wahlsieg 1994 endgültig vollzogen wurde, erlebt das Land einen fortwährenden Tourismusboom. Die vorliegende Arbeit untersucht das Zusammenwirken zwischen Nationalparks und Tourismus am Beispiel der Nationalparks der Republik Südafrika. Zusätzlich wird die Bedeutung der südafrikanischen Nationalparks für Touristen aus der Bundesrepublik Deutschland sowie für deutsche Reiseveranstalter innerhalb ihrer Angebotskonzeptionen beleuchtet. Gang der Untersuchung: Die für den Nationalparktourismus relevanten theoretischen Grundlagen werden im Kapitel 2 in die Thematik der aktuellen Tourismusforschung eingeordnet. Die Position der Tourismusindustrie in der Weltwirtschaft wird dargestellt und die Abgrenzungskriterien für Schutzgebiete werden definiert. Es schließt sich eine allgemeine Beurteilung der Tourismusrelevanz von Nationalparks an. Kapitel 3 beschäftigt sich mit dem Tourismus in der Republik Südafrika. Ausgehend von der Darlegung der physisch- und wirtschaftsgeographischen Rahmenbedingungen des Landes und der Veranschaulichung seiner touristischen Ressourcen, wird der Bedeutung des Tourismus im südafrikanischen Wirtschaftssystem in der jüngeren Vergangenheit nachgegangen. Schließlich soll die Bedeutsamkeit deutscher Touristen, insbesondere innerhalb der Gruppe der Touristen aus Überseeländern, für die südafrikanische Tourismuswirtschaft dargestellt werden. Die 45 Nationalparks der Republik Südafrika werden im vierten Kapitel in den Gesamtraum des Landes eingeordnet und einzeln vorgestellt. Die Beschreibung der Parks erfolgt hinsichtlich ihrer geographischen Lage, der touristischen Infrastruktur sowie der naturgeographischen Charakteristika und des daraus resultierenden [...]
Around the World in Eighty Days
Author: Jules Verne, George Makepeace Towle
Publisher: Lulu.com
ISBN: 1105107094
Pages: 416
Year: 2011
View: 1237
Read: 590
"Phileas Fogg bets his fortune he can travel across the globe in eighty days. But the day he leaves on his journey, the Bank of London is robbed, and Fogg is identified by the nefarious Detective Fix as the chief suspect. Fogg races against time and geography to save a princess and prove his innocence." -- cover p. [iv].
Zukunftsperspektiven für Südafrika
Author: Heinrich Lindner
Publisher: diplom.de
ISBN: 3832450629
Pages: 86
Year:
View: 397
Read: 551
Inhaltsangabe:Einleitung: Die Republik Südafrika vermarktet sich in der Werbung gerne als Eine Welt in einem Land . Die Vielfalt der Menschen und Kulturen, der Landschaften und Bodenschätze, der Tiere und Pflanzen ist tatsächlich umwerfend. Das weiß keiner so gut wie der Verfasser, der sechzehn Jahre im südlichen Afrika gelebt hat. Auf der anderen Seite aber hat das Land am Kap auch mit einer großen Vielzahl an Problemen zu kämpfen, die ein normaler Mitteleuropäer oft nur kopfschüttelnd zur Kenntnis nehmen wird. Die vorliegende Diplomarbeit stellt dar, wo Südafrika heute steht - wirtschaftlich, gesellschaftlich und politisch - und wie es dazu gekommen ist. Des weiteren wird die Frage aufgeworfen, wie wohl die Zukunft dieses so facettenreichen Landes aussehen könnte. Zwei wesentliche Gefahren werden stellvertretend für viele andere herausgepickt: die AIDS-Problematik und die viel zu hohe Kriminalitätsbelastung. Auf der anderen Seite stehen zwei Branchen, wiederum stellvertretend für viele, die hohes Zukunftspotential versprechen: der Tourismus und der Bergbau, wobei hier vor allem auf die Platinbranche eingegangen wird. Da die Theorie als Grundlage auch nicht ganz fehlen darf, wird auch der Frage nachgegangen, welche Rolle das Klima, die Kultur, politische Systeme und Bodenschätze auf die Entwicklung eines Landes haben können. Ausführlich wird zudem die Problematik des Nachbarstaates Zimbabwe geschildert sozusagen als abschreckendes Beispiel und Warnung für Südafrika. In einem Fazit wird dann abschließend die Frage nach der Zukunft noch einmal diskutiert, wobei das Ergebnis vielleicht überraschen wird. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einführung1 2.Wo steht Südafrika?1 2.1Meinungen1 2.2Kriterien der Weltbank2 3.Was den Erfolg eines Landes ausmacht4 3.1Klimatische Bedingungen4 3.2Die Kultur5 3.3Das politische System6 3.4Bodenschätze9 4.Die Geschichte Südafrikas10 5.Die Vielfalt Südafrikas12 5.1Die Vielfalt der Menschen und Kulturen12 5.2Landschaftliche Vielfalt und Bodenschätze15 6.Politische Rahmenbedingungen15 7.Parteien und Programm17 7.1Der Afrikanische Nationalkongreß (ANC)17 7.2Das RDP-Programm der Regierung19 7.3Die Demokratische Allianz (DA)20 7.4Die radikale weiße Rechte22 8.Südafrikas Wirtschaft heute24 8.1Vorbemerkung24 8.2Die aktuellen Wirtschaftsdaten Südafrikas25 8.2.1Die Bevölkerungsentwicklung26 8.2.2Das Bruttoinlandsprodukt27 8.2.3Anteil der Sektoren am BIP28 8.2.4Die [...]

Recently Visited