My Stepbrother Liebesspiele Mit Dem Stiefbruder 2 Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

My Stepbrother - Liebesspiele mit dem Stiefbruder (teaser)
Author: Kim Grey
Publisher: Addictive Publishing
ISBN:
Pages:
Year: 2018-04-12
View: 1076
Read: 655
Sex? Verboten. Liebe? Unmöglich. *** Als ich aus der Dusche komme, lasse ich vor Schreck fast mein Badetuch fallen: nur wenige Schritte von mir entfernt erwische ich einen Typen dabei, wie er gerade meinen Schrank durchwühlt! Jetzt hat er ein Heavy Metal-Shirt in der Hand, auf dem ein Motorradfahrer mit Totenkopf abgebildet ist. Er dreht und wendet das Shirt in alle Richtungen, um herauszufinden, als welchem Winkel das Motiv wohl am besten zur Geltung kommt. Total unverfroren, dieser Elektriker! Ich mache so gut ich kann einen Knoten in mein Handtuch und baue mich in der Mitte des Zimmers auf. „Sonst noch alles in Ordnung? Suchen Sie etwas Bestimmtes? Soll ich Ihnen vielleicht zeigen, wo Sie meine Unterwäsche finden?“ Der Typ dreht sich langsam um. Wow, Wahnsinn, nicht von schlechten Eltern, dieser Elektriker! Und das ist noch untertrieben! Es handelt sich dabei um eines der schönsten männlichen Exemplare unserer Spezies, die es mir je vergönnt war, in Fleisch und Blut, pardon, Muskeln, zu sehen. Das erste, was mir auffällt, sind seine Augen. Sie sind wasserblau und laden dazu ein, in ihnen zu versinken. Ich trete einen Schritt zurück, wie um den Bann zu brechen, aber sein Gesicht ist so schön, dass es mir den Atem raubt. Eine fein geschnittene Nase, volle Lippen, herrliche, ebenmäßige Gesichtszüge, die eine ganze Modelagentur vor Eifersucht erblassen ließen. Und dann noch der ganze Rest. Sein dunkelbraunes, dichtes Haar, eine gekonnt zerzauste Lockenmähne, die ihm ungeheuren Charme verleiht. Seine schmal geschnittene, schlichte Jeans und sein schwarzes T-Shirt, das eng anliegt und mehr von seinem athletischen Körperbau verrät als verhüllt. Ich wusste gar nicht, dass Elektriker so gut aussehen können. Ob er von einer Spezialfirma kommt? Schielt er etwa zu mir herüber, oder was macht er da? „Hier finden Sie den Ventilator nicht, sondern da oben! Den sollten Sie eigentlich reparieren, glaube ich!“ Das hat gesessen. Wie eine Ohrfeige. Mich überrascht der verächtliche Ton, den ich angeschlagen habe. Ganz die launische, überhebliche Jugendliche, die es gewohnt ist, Untergebene herumzukommandieren. Der Elektriker schäumt jetzt übrigens vor Wut. „Für wen hältst du dich?“, entfährt es ihm. Seine tiefe, leicht heisere Stimme bringt in meinem Innern etwas zum Erbeben. „Verlassen Sie sofort mein Zimmer!“, befehle ich. In diesem Moment kommt Benjamin hereingestolpert und stößt dabei wahre Freudenschreie aus. Wolf folgt ihm auf den Fersen, bellt aufgeregt. Mein Bruder hat sein Lieblingsdinosaurier-T-Shirt angezogen, das er nur zu ganz besonderen Gelegenheiten trägt, und wirft sich diesem Rüpel mit der Geschwindigkeit eines Velociraptors in die Arme. „Zach, da bist du ja endlich!“, ruft er und bedeckt den jungen Mann geräuschvoll mit unzähligen Küsschen. Zach? Wie Zach? *** Wenn sie ihrer Lust nachgeben, könnten sie alles verlieren, aber wie sollen sie nur widerstehen? Victoria hat mit ihren 18 Jahren bereits alles verloren: ihren Vater, ihr Leben in Chicago, ihr geplantes Universitätsstudium. Die Ex-Frau ihres Vaters, Alexandra, hat sich ihrer angenommen. Sie wurde damit in eine Familie hineinkatapultiert, in der ganz andere als die bekannten Regeln herrschen: ihre Tattoos, Dr. Martens und Piercings sind hier fehl am Platz! Aber sie ist zu allem bereit, um sich zu integrieren, will auf keinen Fall riskieren, ganz alleine dazustehen. Doch als sie Zack kennenlernt, den Sohn von Alexandras Lebensgefährten, wird alles plötzlich sehr kompliziert. Er ist Motorradfahrer, Boxer, cholerisch, wunderbar und einfach unwiderstehlich. Die ganze Welt ist gegen sie, alle Regeln und Konventionen. Doch Victoria setzt für diese Beziehung ihre ganze Zukunft aufs Spiel. Folgt auf den schönsten Höhenflug der tiefste Absturz? *** My Stepbrother - Liebesspiele mit dem Stiefbruder, von Kim Grey, die ersten Kapitel des Romans.
My Stepbrother - Liebesspiele mit dem Stiefbruder, 2
Author: Kim Grey
Publisher: Addictive Publishing
ISBN:
Pages:
Year: 2017-07-05
View: 256
Read: 524
Sex? Verboten. Liebe? Unmöglich. *** Als ich aus der Dusche komme, lasse ich vor Schreck fast mein Badetuch fallen: Nur wenige Schritte von mir entfernt erwische ich einen Typen dabei, wie er gerade meinen Schrank durchwühlt! Jetzt hat er eines meiner Heavy Metal-Shirts in der Hand, auf dem ein Motorradfahrer mit Totenkopf abgebildet ist. Er dreht und wendet das Shirt in alle Richtungen, um herauszufinden, als welchem Winkel das Motiv wohl am besten zur Geltung kommt. Total unverfroren, dieser Elektriker! Ich mache so gut ich kann einen Knoten in mein Handtuch und baue mich in der Mitte des Zimmers auf. „Sonst noch alles in Ordnung? Suchen Sie etwas Bestimmtes? Soll ich Ihnen vielleicht zeigen, wo Sie meine Unterwäsche finden?“ Der Typ dreht sich langsam um. Wow, Wahnsinn, nicht von schlechten Eltern, dieser Elektriker! Und das ist noch untertrieben! Es handelt sich dabei um eines der schönsten männlichen Exemplare unserer Spezies, die es mir je vergönnt war, in Fleisch und Blut, pardon, Muskeln, zu sehen. Das erste, was mir auffällt, sind seine Augen. Sie sind wasserblau und laden dazu ein, in ihnen zu versinken. Ich trete einen Schritt zurück, wie um den Bann zu brechen, aber sein Gesicht ist so schön, dass es mir den Atem raubt. Eine fein geschnittene Nase, volle Lippen, herrliche, ebenmäßige Gesichtszüge, die eine ganze Modelagentur vor Eifersucht erblassen ließen. Und dann noch der ganze Rest. Sein dunkelbraunes, dichtes Haar, eine gekonnt zerzauste Lockenmähne, die ihm ungeheuren Charme verleiht. Eine schmal geschnittene, schlichte Jeans und ein schwarzes T-Shirt, das eng anliegt und mehr von seinem athletischen Körperbau verrät als verhüllt. Ich wusste gar nicht, dass Elektriker so gut aussehen können. Ob er von einer Spezialfirma kommt? Schielt er etwa zu mir herüber, oder was macht er da? „Hier finden Sie den Ventilator nicht, sondern da oben! Den sollten Sie eigentlich reparieren, glaube ich!“ „Für wen hältst du dich?“, entfährt es ihm. Seine tiefe, leicht heisere Stimme bringt etwas tief in meinem Innern zum Erbeben. „Verlassen Sie sofort mein Zimmer!“, befehle ich. In diesem Moment kommt Benjamin hereingestolpert und stößt dabei wahre Freudenschreie aus. Wolf folgt ihm auf den Fersen, bellt aufgeregt. Mein Bruder hat sein Lieblingsdinosaurier-T-Shirt angezogen, das er nur zu ganz besonderen Gelegenheiten trägt, und wirft sich diesem Rüpel mit der Geschwindigkeit eines Velociraptors in die Arme. *** „Zach, da bist du ja endlich!“, ruft er und bedeckt den jungen Mann geräuschvoll mit unzähligen Küsschen. Zach? Wie Zach? *** Wenn sie ihrer Lust nachgeben, könnten sie alles verlieren, aber wie sollen sie nur widerstehen? Victoria hat mit ihren 18 Jahren bereits alles verloren: ihren Vater, ihr Leben in Chicago, ihr geplantes Universitätsstudium. Die Ex-Frau ihres Vaters, Alexandra, hat sich ihrer angenommen. Sie wurde damit in eine Familie hineinkatapultiert, in der ganz andere als die ihr bekannten Regeln herrschen: ihre Tattoos, Dr. Martens und Piercings sind hier fehl am Platz! Aber sie ist zu allem bereit, um sich zu integrieren, will auf keinen Fall riskieren, ganz alleine dazustehen. Doch als sie Zack kennenlernt, den Sohn von Alexandras Lebensgefährten, wird alles plötzlich sehr kompliziert. Er ist Motorradfahrer, Boxer, cholerisch, wunderbar und einfach unwiderstehlich. Die ganze Welt ist gegen sie, genau wie alle Regeln und Konventionen. Doch Victoria setzt für diese Beziehung ihre ganze Zukunft aufs Spiel. Folgt auf den schönsten Höhenflug der tiefste Absturz? *** My Stepbrother - Liebesspiele mit dem Stiefbruder, von Kim Grey, Band 2 von 6
My Stepbrother - Liebesspiele mit dem Stiefbruder, 4
Author: Kim Grey
Publisher: Addictive Publishing
ISBN:
Pages:
Year: 2017-07-05
View: 1198
Read: 617
Sex? Verboten. Liebe? Unmöglich. *** Als ich aus der Dusche komme, lasse ich vor Schreck fast mein Badetuch fallen: Nur wenige Schritte von mir entfernt erwische ich einen Typen dabei, wie er gerade meinen Schrank durchwühlt! Jetzt hat er eins meiner Heavy Metal-Shirts in der Hand, auf dem ein Motorradfahrer mit Totenkopf abgebildet ist. Er dreht und wendet das Shirt in alle Richtungen, um herauszufinden, als welchem Winkel das Motiv wohl am besten zur Geltung kommt. Total unverfroren, dieser Elektriker! Ich mache so gut ich kann einen Knoten in mein Handtuch und baue mich in der Mitte des Zimmers auf. „Sonst noch alles in Ordnung? Suchen Sie etwas Bestimmtes? Soll ich Ihnen vielleicht zeigen, wo Sie meine Unterwäsche finden?“ Der Typ dreht sich langsam um. Wow, Wahnsinn, nicht von schlechten Eltern, dieser Elektriker! Und das ist noch untertrieben! Es handelt sich dabei um eines der schönsten männlichen Exemplare unserer Spezies, die es mir je vergönnt war, in Fleisch und Blut, pardon, Muskeln, zu sehen. Das erste, was mir auffällt, sind seine Augen. Sie sind wasserblau und laden dazu ein, in ihnen zu versinken. Ich trete einen Schritt zurück, wie um den Bann zu brechen, aber sein Gesicht ist so schön, dass es mir den Atem raubt. Eine fein geschnittene Nase, volle Lippen, herrliche, ebenmäßige Gesichtszüge, die eine ganze Modelagentur vor Eifersucht erblassen ließen. Und dann noch der ganze Rest. Sein dunkelbraunes, dichtes Haar, eine gekonnt zerzauste Lockenmähne, die ihm ungeheuren Charme verleiht. Seine schmal geschnittene, schlichte Jeans und ein schwarzes T-Shirt, das eng anliegt und mehr von seinem athletischen Körperbau verrät als verhüllt. Ich wusste gar nicht, dass Elektriker so gut aussehen können. Ob er von einer Spezialfirma kommt? Schielt er etwa zu mir herüber, oder was macht er da? „Hier finden Sie den Ventilator nicht, sondern da oben! Den sollten Sie eigentlich reparieren, glaube ich!“ „Für wen hältst du dich?“, entfährt es ihm. „Verlassen Sie sofort mein Zimmer!“, befehle ich. In diesem Moment kommt Benjamin hereingestolpert und stößt dabei wahre Freudenschreie aus. Wolf folgt ihm auf den Fersen, bellt aufgeregt. Mein Bruder hat sein Lieblingsdinosaurier-T-Shirt angezogen, das er nur zu ganz besonderen Gelegenheiten trägt, und wirft sich diesem Rüpel mit der Geschwindigkeit eines Velociraptors in die Arme. Seine tiefe, leicht heisere Stimme bringt etwas tief in meinem Innern zum Erbeben. „Zach, da bist du ja endlich!“, ruft er und bedeckt den jungen Mann geräuschvoll mit unzähligen Küsschen. Zach? Wie Zach? *** Wenn sie ihrer Lust nachgeben, könnten sie alles verlieren, aber wie sollen sie nur widerstehen? Victoria hat mit ihren 18 Jahren bereits alles verloren: ihren Vater, ihr Leben in Chicago, ihr geplantes Universitätsstudium. Die Ex-Frau ihres Vaters, Alexandra, hat sich ihrer angenommen. Sie wurde damit in eine Familie hineinkatapultiert, in der ganz andere als die bekannten Regeln herrschen: ihre Tattoos, Dr. Martens und Piercings sind hier fehl am Platz! Aber sie ist zu allem bereit, um sich zu integrieren, will auf keinen Fall riskieren, ganz alleine dazustehen. Doch als sie Zack kennenlernt, den Sohn von Alexandras Lebensgefährten, wird alles plötzlich sehr kompliziert. Er ist Motorradfahrer, Boxer, cholerisch, wunderbar und einfach unwiderstehlich. Die ganze Welt ist gegen sie, genau wie alle Regeln und Konventionen. Doch Victoria setzt für diese Beziehung ihre ganze Zukunft aufs Spiel. Folgt auf den schönsten Höhenflug der tiefste Absturz? *** My Stepbrother - Liebesspiele mit dem Stiefbruder, von Kim Grey, Band 4 von 6
My Stepbrother - Liebesspiele mit dem Stiefbruder, 5
Author: Kim Grey
Publisher: Addictive Publishing
ISBN:
Pages:
Year: 2017-07-05
View: 925
Read: 635
Sex? Verboten. Liebe? Unmöglich. *** Als ich aus der Dusche komme, lasse ich vor Schreck fast mein Badetuch fallen: Nur wenige Schritte von mir entfernt erwische ich einen Typen dabei, wie er gerade meinen Schrank durchwühlt! Jetzt hat er ein Heavy Metal-Shirt in der Hand, auf dem ein Motorradfahrer mit Totenkopf abgebildet ist. Er dreht und wendet das Shirt in alle Richtungen, um herauszufinden, als welchem Winkel das Motiv wohl am besten zur Geltung kommt. Total unverfroren, dieser Elektriker! Ich mache so gut ich kann einen Knoten in mein Handtuch und baue mich in der Mitte des Zimmers auf. „Sonst noch alles in Ordnung? Suchen Sie etwas Bestimmtes? Soll ich Ihnen vielleicht zeigen, wo Sie meine Unterwäsche finden?“ Der Typ dreht sich langsam um. Wow, Wahnsinn, nicht von schlechten Eltern, dieser Elektriker! Und das ist noch untertrieben! Es handelt sich dabei um eines der schönsten männlichen Exemplare unserer Spezies, die es mir je vergönnt war, in Fleisch und Blut, pardon, Muskeln, zu sehen. Das erste, was mir auffällt, sind seine Augen. Sie sind wasserblau und laden dazu ein, in ihnen zu versinken. Ich trete einen Schritt zurück, wie um den Bann zu brechen, aber sein Gesicht ist so schön, dass es mir den Atem raubt. Eine fein geschnittene Nase, volle Lippen, herrliche, ebenmäßige Gesichtszüge, die eine ganze Modelagentur vor Eifersucht erblassen ließen. Und dann noch der ganze Rest. Sein dunkelbraunes, dichtes Haar, eine gekonnt zerzauste Lockenmähne, die ihm ungeheuren Charme verleiht. Seine schmal geschnittene, schlichte Jeans und ein schwarzes T-Shirt, das eng anliegt und mehr von seinem athletischen Körperbau verrät als verhüllt. Ich wusste gar nicht, dass Elektriker so gut aussehen können. Ob er von einer Spezialfirma kommt? Schielt er etwa zu mir herüber, oder was macht er da? „Hier finden Sie den Ventilator nicht, sondern da oben! Den sollten Sie eigentlich reparieren, glaube ich!“ „Für wen hältst du dich?“, entfährt es ihm. „Verlassen Sie sofort mein Zimmer!“, befehle ich. In diesem Moment kommt Benjamin hereingestolpert und stößt dabei wahre Freudenschreie aus. Wolf folgt ihm auf den Fersen, bellt aufgeregt. Mein Bruder hat sein Lieblingsdinosaurier-T-Shirt angezogen, das er nur zu ganz besonderen Gelegenheiten trägt, und wirft sich diesem Rüpel mit der Geschwindigkeit eines Velociraptors in die Arme. Seine tiefe, leicht heisere Stimme bringt etwas tief in meinem Innern zum Erbeben. „Zach, da bist du ja endlich!“, ruft er und bedeckt den jungen Mann geräuschvoll mit unzähligen Küsschen. Zach? Wie Zach? *** Wenn sie ihrer Lust nachgeben, könnten sie alles verlieren, aber wie sollen sie nur widerstehen? Victoria hat mit ihren 18 Jahren bereits alles verloren: ihren Vater, ihr Leben in Chicago, ihr geplantes Universitätsstudium. Die Ex-Frau ihres Vaters, Alexandra, hat sich ihrer angenommen. Sie wurde damit in eine Familie hineinkatapultiert, in der ganz andere als die bekannten Regeln herrschen: ihre Tattoos, Dr. Martens und Piercings sind hier fehl am Platz! Aber sie ist zu allem bereit, um sich zu integrieren, will auf keinen Fall riskieren, ganz alleine dazustehen. Doch als sie Zack kennenlernt, den Sohn von Alexandras Lebensgefährten, wird alles plötzlich sehr kompliziert. Er ist Motorradfahrer, Boxer, cholerisch, wunderbar und einfach unwiderstehlich. Die ganze Welt ist gegen sie, genau wie alle Regeln und Konventionen. Doch Victoria setzt für diese Beziehung ihre ganze Zukunft aufs Spiel. Folgt auf den schönsten Höhenflug der tiefste Absturz? *** My Stepbrother - Liebesspiele mit dem Stiefbruder, von Kim Grey, Band 5 von 6
My Stepbrother - Liebesspiele mit dem Stiefbruder, 6
Author: Kim Grey
Publisher: Addictive Publishing
ISBN:
Pages:
Year: 2017-07-11
View: 220
Read: 513
Sex? Verboten. Liebe? Unmöglich. *** Als ich aus der Dusche komme, lasse ich vor Schreck fast mein Badetuch fallen: Nur wenige Schritte von mir entfernt erwische ich einen Typen dabei, wie er gerade meinen Schrank durchwühlt! Jetzt hat er mein Heavy Metal-Shirt in der Hand, auf dem ein Motorradfahrer mit Totenkopf abgebildet ist. Er dreht und wendet das Shirt in alle Richtungen, um herauszufinden, als welchem Winkel das Motiv wohl am besten zur Geltung kommt. Total unverfroren, dieser Elektriker! Ich mache so gut ich kann einen Knoten in mein Handtuch und baue mich in der Mitte des Zimmers auf. „Sonst noch alles in Ordnung? Suchen Sie etwas Bestimmtes? Soll ich Ihnen vielleicht zeigen, wo Sie meine Unterwäsche finden?“ Der Typ dreht sich langsam um. Wow, Wahnsinn, nicht von schlechten Eltern, dieser Elektriker! Und das ist noch untertrieben! Es handelt sich dabei um eines der schönsten männlichen Exemplare unserer Spezies, die es mir je vergönnt war, in Fleisch und Blut, pardon, Muskeln, zu sehen. Das erste, was mir auffällt, sind seine Augen. Sie sind wasserblau und laden dazu ein, in ihnen zu versinken. Ich trete einen Schritt zurück, wie um den Bann zu brechen, aber sein Gesicht ist so schön, dass es mir den Atem raubt. Eine fein geschnittene Nase, volle Lippen, herrliche, ebenmäßige Gesichtszüge, die eine ganze Modelagentur vor Eifersucht erblassen ließen. Und dann noch der ganze Rest. Sein dunkelbraunes, dichtes Haar, eine gekonnt zerzauste Lockenmähne, die ihm ungeheuren Charme verleiht. Seine schmal geschnittene, schlichte Jeans und ein schwarzes T-Shirt, das eng anliegt und mehr von seinem athletischen Körperbau verrät als verhüllt. Ich wusste gar nicht, dass Elektriker so gut aussehen können. Ob er von einer Spezialfirma kommt? Schielt er etwa zu mir herüber, oder was macht er da? „Hier finden Sie den Ventilator nicht, sondern da oben! Den sollten Sie eigentlich reparieren, glaube ich!“ „Für wen hältst du dich?“, entfährt es ihm. „Verlassen Sie sofort mein Zimmer!“, befehle ich. In diesem Moment kommt Benjamin hereingestolpert und stößt dabei wahre Freudenschreie aus. Wolf folgt ihm auf den Fersen, bellt aufgeregt. Mein Bruder hat sein Lieblingsdinosaurier-T-Shirt angezogen, das er nur zu ganz besonderen Gelegenheiten trägt, und wirft sich diesem Rüpel mit der Geschwindigkeit eines Velociraptors in die Arme. Seine dunkle, leicht heisere Stimme bringt etwas tief in meinem Innern zum Erbeben. „Zach, da bist du ja endlich!“, ruft er und bedeckt den jungen Mann geräuschvoll mit unzähligen Küsschen. Zach? Wie Zach? *** Wenn sie ihrer Lust nachgeben, könnten sie alles verlieren, aber wie sollen sie nur widerstehen? Victoria hat mit ihren 18 Jahren bereits alles verloren: ihren Vater, ihr Leben in Chicago, ihr geplantes Universitätsstudium. Die Ex-Frau ihres Vaters, Alexandra, hat sich ihrer angenommen. Sie wurde damit in eine Familie hineinkatapultiert, in der ganz andere als die ihr bekannten Regeln herrschen: ihre Tattoos, Dr. Martens und Piercings sind hier fehl am Platz! Aber sie ist zu allem bereit, um sich zu integrieren, will auf keinen Fall riskieren, ganz alleine dazustehen. Doch als sie Zack kennenlernt, den Sohn von Alexandras Lebensgefährten, wird alles plötzlich sehr kompliziert. Er ist Motorradfahrer, Boxer, cholerisch, wunderbar und einfach unwiderstehlich. Die ganze Welt ist gegen sie, genau wie alle Regeln und Konventionen. Doch Victoria setzt für diese Beziehung ihre ganze Zukunft aufs Spiel. Folgt auf den schönsten Höhenflug der tiefste Absturz? *** My Stepbrother - Liebesspiele mit dem Stiefbruder, von Kim Grey, Band 6 von 6
My Stepbrother - Liebesspiele mit dem Stiefbruder, 3
Author: Kim Grey
Publisher: Addictive Publishing
ISBN:
Pages:
Year: 2017-07-05
View: 452
Read: 316
Sex? Verboten. Liebe? Unmöglich. *** Als ich aus der Dusche komme, lasse ich vor Schreck fast mein Badetuch fallen: Nur wenige Schritte von mir entfernt erwische ich einen Typen dabei, wie er gerade meinen Schrank durchwühlt! Jetzt hat er mein Heavy Metal-Shirt in der Hand, auf dem ein Motorradfahrer mit Totenkopf abgebildet ist. Er dreht und wendet das Shirt in alle Richtungen, um herauszufinden, aus welchem Winkel das Motiv wohl am besten zur Geltung kommt. Total unverfroren, dieser Elektriker! Ich mache so gut ich kann einen Knoten in mein Handtuch und baue mich in der Mitte des Zimmers auf. „Sonst noch alles in Ordnung? Suchen Sie etwas Bestimmtes? Soll ich Ihnen vielleicht zeigen, wo Sie meine Unterwäsche finden?“ Der Typ dreht sich langsam um. Wow, Wahnsinn, nicht von schlechten Eltern, dieser Elektriker! Und das ist noch untertrieben! Es handelt sich dabei um eines der schönsten männlichen Exemplare unserer Spezies, die es mir je vergönnt war, in Fleisch und Blut, pardon, Muskeln, zu sehen. Das erste, was mir auffällt, sind seine Augen. Sie sind wasserblau und laden dazu ein, in ihnen zu versinken. Ich trete einen Schritt zurück, wie um den Bann zu brechen, aber sein Gesicht ist so schön, dass es mir den Atem raubt. Eine fein geschnittene Nase, volle Lippen, herrliche, ebenmäßige Gesichtszüge, die eine ganze Modelagentur vor Eifersucht erblassen ließen. Und dann noch der ganze Rest. Sein dunkelbraunes, dichtes Haar, eine gekonnt zerzauste Lockenmähne, die ihm ungeheuren Charme verleiht. Seine schmal geschnittene, schlichte Jeans und ein schwarzes T-Shirt, das eng anliegt und mehr von seinem athletischen Körperbau verrät als verhüllt. Ich wusste gar nicht, dass Elektriker so gut aussehen können. Ob er von einer Spezialfirma kommt? Schielt er etwa zu mir herüber, oder was macht er da? „Hier finden Sie den Ventilator nicht, sondern da oben! Den sollten Sie eigentlich reparieren, glaube ich!“ „Für wen hältst du dich?“, entfährt es ihm. „Verlassen Sie sofort mein Zimmer!“, befehle ich. In diesem Moment kommt Benjamin hereingestolpert und stößt dabei wahre Freudenschreie aus. Wolf folgt ihm auf den Fersen, bellt aufgeregt. Mein Bruder hat sein Lieblingsdinosaurier-T-Shirt angezogen, das er nur zu ganz besonderen Gelegenheiten trägt, und wirft sich diesem Rüpel mit der Geschwindigkeit eines Velociraptors in die Arme. Seine tiefe, leicht heisere Stimme bringt etwas tief in meinem Innern zum Erbeben. „Zach, da bist du ja endlich!“, ruft er und bedeckt den jungen Mann geräuschvoll mit unzähligen Küsschen. Zach? Wie Zach? *** Wenn sie ihrer Lust nachgeben, könnten sie alles verlieren, aber wie sollen sie nur widerstehen? Victoria hat mit ihren 18 Jahren bereits alles verloren: ihren Vater, ihr Leben in Chicago, ihr geplantes Universitätsstudium. Die Ex-Frau ihres Vaters, Alexandra, hat sich ihrer angenommen. Sie wurde damit in eine Familie hineinkatapultiert, in der ganz andere als die ihr bekannten Regeln herrschen: ihre Tattoos, Dr. Martens und Piercings sind hier fehl am Platz! Aber sie ist zu allem bereit, um sich zu integrieren, will auf keinen Fall riskieren, ganz alleine dazustehen. Doch als sie Zack kennenlernt, den Sohn von Alexandras Lebensgefährten, wird alles plötzlich sehr kompliziert. Er ist Motorradfahrer, Boxer, cholerisch, wunderbar und einfach unwiderstehlich. Die ganze Welt ist gegen sie, genau wie alle Regeln und Konventionen. Doch Victoria setzt für diese Beziehung ihre ganze Zukunft aufs Spiel. Folgt auf den schönsten Höhenflug der tiefste Absturz? *** My Stepbrother - Liebesspiele mit dem Stiefbruder, von Kim Grey, Band 3 von 6
An Ice Cold Grave
Author: Charlaine Harris
Publisher: Penguin
ISBN: 0425217299
Pages: 280
Year: 2007
View: 504
Read: 896
Heading for Doraville, North Carolina, to investigate the disappearance of a young boy, Harper Connelly and her brother Tolliver are stunned to discover that he is one of several teens who had vanished over the previous five years, but when she uses her talent to communicate with the dead to find the missing boy, she discovers that her knowledge has placed her in the sights of a killer. 175,000 first printing.
Flowers In The Attic
Author: V.C. Andrews
Publisher: Simon and Schuster
ISBN: 1451636946
Pages: 416
Year: 2011-02-08
View: 174
Read: 386
Now a major Lifetime movie event—the classic story of forbidden love that captured the world’s imagination and earned V.C. Andrews a fiercely devoted fanbase. Book One of the Dollanganger family saga. At the top of the stairs there are four secrets hidden. Blond, beautiful, innocent, and struggling to stay alive . . . They were a perfect family, golden and carefree—until a heartbreaking tragedy shattered their happiness. Now, for the sake of an inheritance that will ensure their future, the children must be hidden away out of sight, as if they never existed. Kept on the top floor of their grandmother’s vast mansion, their loving mother assures them it will be just for a little while. But as brutal days swell into agonizing months and years, Cathy, Chris, and twins Cory and Carrie, realize their survival is at the mercy of their cruel and superstitious grandmother . . . and this cramped and helpless world may be the only one they ever know. Book One of the Dollanganger series, the sequels include Petals in the Wind, If There Be Thorns, Seeds of Yesterday, and Garden of Shadows. Then experience the attic from Christopher’s point of view in Christopher’s Diary: Secrets of Foxworth and Christopher’s Diary: Echoes of Dollanganger.
Stepbrother Dearest
Author: Penelope Ward
Publisher: Penelope Ward Books, Inc.
ISBN: 1942215045
Pages: 232
Year: 2014-09-28
View: 249
Read: 843

Stepbrother Untouchable
Author: Colleen Masters
Publisher:
ISBN: 1507554303
Pages: 358
Year: 2015-01-14
View: 986
Read: 696
Calling Nate Thornhill a rich, cocky, arrogant asshole would be an understatement.He also happens to be stunningly handsome, popular, intelligent, and captain of both the Crew and Lacrosse teams at UVA. I hate him for thinking he's untouchable-not because he's a narcissistic, privileged, borderline-misogynistic heartbreaker-but because he's right.His first words to me were at a Crew House party, and he invited me to have a threesome with him and a random girl. I could've died from the embarrassment, he didn't even know my name at the time, and he didn't care to. After that night, I promised myself to never waste another second thinking about Nate Thornhilll.My world becomes a nightmare when I realize my mom's new husband Pierce has a son who's my age...and he's a junior at UVA too. I can't believe my eyes when Nate walks over and sits down next to us at dinner, introducing himself like he's never seen me before in his life. Then I feel his hand on my thigh, underneath the tablecloth with our parents sitting across from us, inching closer and closer to my panties. My mind goes fuzzy, my heart starts racing, and my body does exactly what I don't want it to do.And then they hit me with the worst news of all...Pierce has an internship lined up for me at his firm, and we're going to live at his Eastern Shore mansion for the summer.I'll be sleeping down the hall from my new stepbrother...arguing with him at every breakfast, sitting across from him at every dinner, watching as he brings an endless string of girls back to his room...secretly wishing I was one of them.Stepbrother Untouchable is a Stand-alone novel. It contains adult themes, harsh language, and graphic sexual content.
Shameless Education
Author: Hentai Jones
Publisher: BookRix
ISBN: 3743801825
Pages: 52
Year: 2017-03-10
View: 971
Read: 770
Then he was right behind her, spanked her legs apart and pulled her bum up, and he wasn't to waste a moment and pushed his hard dick right inside her - Yuko was moaning and groaning as he was warming her up for a good romp, but then he suddenly looked at me and said: »Don't you let Yumi getting jealous, Miko, you can make her happy too!« Yumi was definitely in a pretty desperate state of sexual frustration and she didn't want to miss out on the fun at all: she spread her legs wide and pushed her cute bum out at me, she was presenting me her glossy camel toe for a poke: and such a generous offer I couldn't resist . . .
Lord John and the Brotherhood of the Blade
Author: Diana Gabaldon
Publisher: Anchor Canada
ISBN: 0385674015
Pages: 528
Year: 2010-10-22
View: 438
Read: 395
From the exquisitely talented and award-winning author of the Outlander Saga come two additions to the oeuvre, both featuring Lord John Grey. This dashing character first appeared in Gabaldon’s blockbuster, Voyager, and readers cheered him on in the New York Times bestselling Lord John and the Private Matter. Diana Gabaldon takes readers back to eighteenth-century Britain as Lord John Grey pursues a deadly family secret as well as a clandestine love affair, set against the background of the Seven Years War. Seventeen years earlier, Grey’s father, the Duke of Pardloe, shot himself, days before he was to be accused of being a Jacobite traitor. By raising a regiment to fight at Culloden, Grey’s elder brother has succeeded in redeeming the family name, aided by Grey, now a major in that regiment. But now, on the eve of the regiment’s move to Germany, comes a mysterious threat that throws the matter of the Duke’s death into stark new question, and brings the Grey brothers into fresh conflict with the past and each other. From barracks and parade grounds to the battlefields of Prussia and the stony fells of the Lake District, Lord John’s struggle to find the truth leads him through danger and passion, ever deeper, toward the answer to the question at the centre of his soul–what is it that is most important to a man? Love, loyalty, family name? Self-respect, or honesty? Surviving both the battle of Krefeld and a searing personal betrayal, he returns to the Lake District to find the man who may hold the key to his quest: a Jacobite prisoner named Jamie Fraser. Here, Grey finds his truth and faces a final choice: between honour and life itself. From the Hardcover edition.
Gingerbread
Author: Rachel Cohn
Publisher: Simon and Schuster
ISBN: 1439115478
Pages: 224
Year: 2011-03-08
View: 1028
Read: 1064
"I have promised to be a model citizen daughter....I have confined my Shrimp time to making out with him in the Java the Hut supply closet and quick feels on the cold hard sand at the beach during our breaks, but enough is enough....Delia and I are planning a party at Wallace and Shrimp's house and I am spending the night whether Sid and Nancy notice or not. I will be as wild as I wanna be." After being kicked out of a fancy New England boarding school, Cyd Charisse is back home in San Francisco with her parents, Sid and Nancy, in a household that drives her crazy. Lucky for Cyd, she's always had Gingerbread, her childhood rag doll and confidante. After Cyd tests her parents' permissiveness, she is grounded in Alcatraz (as Cyd calls her room) and forbidden to see Shrimp, her surfer boyfriend. But when her incarceration proves too painful for the whole family, Cyd's parents decide to send her to New York to meet her biological father and his family, whom Cyd has always longed to know. Summer in the city is not what Cyd Charisse expects -- and Cyd isn't what her newfound family expects, either. With Gingerbread, debut author Rachel Cohn creates a spirited world of in-your-face characters who are going to stay with readers for a long time.
Almost a Bride
Author: Jane Feather
Publisher: Bantam
ISBN: 0553901362
Pages: 448
Year: 2005-03-29
View: 1198
Read: 296
In this spectacular new romance from acclaimed New York Times bestselling author Jane Feather, fate deals one stubbornly single young woman and one deceptively heartless man a shocking hand in a high-stakes bet. But is love in the cards? Jack Fortescu gambles to win, and this time his prize is not only his rival’s lavish mansion but everything in it– including the man’s beautiful sister! But when it comes to games, Jack has met his match. . . . Left homeless by her brother’s escapade, Arabella Lacey has two appalling choices: pack her bags–or agree to marry the lunatic who’s taken over her house. Why would such a handsome–and outrageously wealthy–man want such an unromantic arrangement? Arabella intends to find out, and have a little fun in the process at Jack’s expense . . . literally. As Jack discovers that his reluctant bride is no ordinary beauty, he feels a stir of admiration, among other emotions, that wasn’t part of the bargain. Now he’s the one with everything to lose. . . . From the Paperback edition.
Far from Perfect
Author: Barbara Longley
Publisher:
ISBN: 1612185894
Pages: 340
Year: 2012-10-23
View: 805
Read: 961
Noah Langford narrowly survived the roadside bombing in Iraq that cost him his leg and forever his peace of mind. When his stepbrother Matt dies in a car accident, the loss feels like the final blow to Noah's shattered soul. But then he learns about the girlfriend and baby living in Perfect, Indiana who Matt had never mentioned, and suddenly Noah has a new mission. Ceejay Lovejoy was nineteen and pregnant when her boyfriend walked out. Since that day, Ceejay has devoted herself to giving her daughter a better life, avoiding any man who could threaten that security--until the day Noah Langford shows up on her doorstep in Perfect. His gentle spirit has an unexpected effect on Ceejay's guarded heart, tempting her to take one last chance on love. But when a painful secret comes to light, it threatens to break the fragile bond growing between them--and to destroy a love powerful enough to heal them both.

Recently Visited