Das Ewig Maennliche Zieht Uns Hinab Wilhelm Meisters Wanderjahre Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Goethe's Families of the Heart
Author: Susan E. Gustafson
Publisher: Bloomsbury Publishing USA
ISBN: 1501315773
Pages: 224
Year: 2016-06-30
View: 581
Read: 701
Throughout his literary work Goethe portrays characters who defy and reject 18th and 19th century ideals of aristocratic and civil families, notions of heritage, assumptions about biological connections, expectations about heterosexuality, and legal mandates concerning marriage. The questions Goethe's plays and novels pose are often modern and challenging: Do social conventions, family expectations, and legal mandates matter? Can two men or two women pair together and be parents? How many partners or parents should there be? Two? One? A group? Can parents love children not biologically related to them? Do biological parents always love their children? What is the nature of adoptive parents, children, and families? Ultimately, what is the fundamental essence of love and family? Gustafson demonstrates that Goethe's conception of the elective affinities is certainly not limited to heterosexual spouses or occasionally to men desiring men. A close analysis of Goethe's explication of affinities throughout his literary production reveals his rejection of loveless relationships (for example, arranged marriages) and his acceptance and promotion of all relationships formed through spontaneous affinities and love (including heterosexual, same-sex, nonexclusive, group, parental, and adoptive).

Author:
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476027864
Pages:
Year:
View: 896
Read: 162

Body Dialectics in the Age of Goethe
Author: Marianne Henn, Holger Pausch
Publisher: Rodopi
ISBN: 9042010762
Pages: 437
Year: 2003
View: 334
Read: 621
In opposition to an essentialist conceptualization, the social construct of the human body in literature can be analyzed and described by means of effective methodologies that are based on Discourse Theory, Theory of Cultural Transmission and Ecology, System Theory, and Media Theory. In this perspective, the body is perceived as a complex arrangement of substantiation, substitution, and omission depending on demands, expectations, and prohibitions of the dominant discourse network. The term Body-Dialectics stands for the attempt to decipher – and for a moment freeze – the web of such discursive arrangements that constitute the fictitious notion of the body in the framework of a specific historic environment, here in the Age of Goethe.
Goethes "Wilhelm Meisters Wanderjahre"
Author: Martin Bez
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110314347
Pages: 320
Year: 2013-08-29
View: 1016
Read: 692
This study elucidates the previously undefined notion of the “archival novel.” It establishes Goethe’s idea of the “aggregate” as a tool for generating order and avoiding interconnection. With sections on “archival narrative” and “archival writing,” the study develops frames for investigation that may well come to shape the basic vocabulary of novel analysis. The book contributes to discussion about the literary genre of the novel as well as to research on Goethe’s work.
Pädagogische Provinzen
Author: Mechthild Greven Schalit
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3862349551
Pages: 294
Year: 2012-09-11
View: 481
Read: 526
Dieser Band widmet sich einer Problematik mit bedeutender bildungshistorischer Dimension: den pädagogischen Konzeptionen in Goethes Roman »Wilhelm Meisters Wanderjahre«. Hinzugezogen wird auch der Roman »Der redliche Mann am Hofe« von Johann Michael von Loen. Die Untersuchung dieser beiden Texte macht deutlich, dass beide Autoren auf das Thema der Freiheit des menschlichen Willens und seiner Einbindung in eine universale Ordnung eingehen. Sie beziehen Stellung zwischen dem ethischen Ansatz der naturrechtlichen Pflichtenlehre und dem religiösen Ansatz des Pietismus und des französischen Katholizismus. Die Autorin bezieht den Impuls ein, den der Gegensatz von Egoismus und sittlicher Fähigkeit für die Entstehung der verschiedenen Erziehungskonzepte hat, und arbeitet spezifisch pädagogische Elemente für die Erschließung der Texte heraus. Auf dieser Grundlage wird die bildhafte Gestaltung der »Pädagogischen Provinz« in Goethes spätem Roman historisch konturiert und neu gewichtet.
Goethe at 250
Author: Terence James Reed, Martin Swales, Jeremy D. Adler, University of London. Institute of Germanic Studies
Publisher:
ISBN:
Pages: 305
Year: 2000
View: 951
Read: 440

Daniel Defoes "Robinson Crusoe" verglichen mit Johann W. Goethes "Wilhelm Meisters Wanderjahre oder Die Entsagenden"
Author: Julia Bremer
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638621227
Pages: 25
Year: 2007-04-19
View: 1027
Read: 611
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,5, Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg), 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Vor dem Hintergrund der Entstehungsgeschichten sowie der Autoren Biografien wird ein Vergleich zweier Romane- "Robinson Crusoe" und "Wilhelm Meisters Wanderjahre" - mit Hinblick auf die pädagogische Relevanz der jeweiligen Schriften vorgenommen. Neben den Bildungs- und Erziehungsgedanken der Werke vor dem Hintergrund der Insel- und Wandermotive werden die Entsagung, die Rolle der Natur sowie die Sozialutopie der Insel thematisiert.
Wilhelm Meister Wanderjahre
Author: Henriette Herwig
Publisher:
ISBN: 3772021786
Pages: 467
Year: 1997
View: 582
Read: 1162

Mimesis
Author: Bernard F. Scholz
Publisher: Francke
ISBN: 3772021743
Pages: 315
Year: 1998
View: 436
Read: 1161

Monatshefte
Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 2001
View: 725
Read: 984

Representations of Armed Women in Late Eighteenth and Early Nineteenth-century German Literature
Author: Julie Mae Koser
Publisher:
ISBN:
Pages: 536
Year: 2007
View: 646
Read: 164

Goethe-Jahrbuch
Author:
Publisher:
ISBN: 3740010355
Pages: 408
Year: 1999
View: 1012
Read: 709

Vorbild oder Anti-Bild - Die Novelle 'St. Joseph der Zweite' im Kontext von Goethes 'Wilhelm Meisters Wanderjahre'
Author: Peter Wöhrle
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638374238
Pages: 26
Year: 2005-05-05
View: 1083
Read: 1158
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Deutsches Seminar II), Veranstaltung: Goethes Wilhelm Meister-Romane, 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] „Wilhelm Meisters Wanderjahre oder die Entsagenden“ ist Goethes Altersroman. Was bewegte ihn dazu, eine Fortsetzung der „Lehrjahre“ zu schreiben und dazu noch in einer Form, die auf zeitgenössische Leser befremdend wirken musste? Auf den ersten Blick erscheint der Roman als inkohärente Zusammenstellung von Novellen, die lose mit der Rahmengeschichte Wilhelm Meisters verknüpft sind. So ungewöhnlich die Struktur des Roman zunächst erscheint, so merkwürdig beginnt der Roman. Nachdem die Lehrjahre mit der Zusammenführung Wilhelms und Natalies endeten, beginnt die Fortsetzung mit ihrer Trennung. Außerdem prallen die Erneuerungsbestrebungen der Turmgesellschaft mit einer Welt zusammen, die noch im Zeichen der alten Feudalordnung steht. Als Schnittstelle zwischen den beiden Romanen hat die Josephsgeschichte eine zentrale Bedeutung. Zudem muss betont werden, dass die Josephsnovelle den am frühesten entstandenen Teil der Wanderjahre darstellt und von Goethe immer schon als Beginn der Wanderjahre gedacht war. Während viele der anderen Novellen bei der Zweitfassung eine andere Position einnehmen als bei der Erstfassung, bleibt die Josephsnovelle an ihrer wichtigen ersten Stelle. Die vorangestellten Zitate aus der Forschungsliteratur zur Josephsgeschichte spiegeln die gegensätzlichen Tendenzen der Interpretation dieser Novelle eindrucksvoll wider. Die Beurteilung der Josephsfigur und seiner Familie oszilliert zwischen positiver Einordnung, die die Vorbildfunktion der Josephsfamilie einschließt, und der Bewertung als Antibild zum Romanganzen. Während die positive Bewertung eher der Einschätzung früherer Interpreten entspricht, stellen die jüngeren dieses Bild in Frage und rücken die ironischen Dimensionen der Josephsnovelle in den Mittelpunkt. Die Bewertung erscheint deshalb so wichtig, weil aufgrund ihrer Stellung als Eingangsnovelle eine Erwartungshaltung geformt wird, die für die Rezeption des Gesamttextes ausschlaggebend sein kann, da Josephs traditionelle Welt im Gegensatz zu der aufbrechenden Welt des Auswandererbundes gelesen werden muss. Mit der Interpretation der Eingangsnovelle wird das Romanganze mitinterpretiert. Insofern ist es notwendig, Joseph und seine Familie genau in Augenschein zu nehmen. Dazu ist zum einen präzise Textarbeit nötig, zum anderen muss die Textgenese mit einbezogen werden, die die intentionalen Aspekte erhellt. [...]
Kunst als praktische Wissenschaft
Author: Safia Azzouni
Publisher:
ISBN: 3412177040
Pages: 263
Year: 2005
View: 1250
Read: 955

Goethe und die Bibel
Author: Johannes Anderegg, Edith Anna Kunz
Publisher:
ISBN: 3438062569
Pages: 344
Year: 2005
View: 339
Read: 747

Recently Visited